Mach dein Profil gut und interessant.


Träumst du davon eine nette Liebschaft zu finden, oder suchst du  einen guten Freund / Freundin womit du Spaß haben kannst- reisen, ausgehen, nett essen gehen oder ganz was anderes? Findest du es schwierig, wegen deiner Behinderung Kontakt mit den richtigen Typen zu bekommen, denn ist es eine super gute Idee einen Profil auf Handicap-Dating.de zu legen.

 

Dein persönliches Profil besteht aus vier Teile- dein Benutzername, eine Überschrift, ein Foto von dir und ein Profiltext über dich. Dieses kleine Paket soll für dich Werben, Interesse wecken, und Kontakt herstellen. Also gib dir Mühe mit dem Inhalt, so dass du so interessant und attraktiv wie möglich hervortrittst. Es lohnt sich, und es ist gar nicht so schwer wenn du nur unsere Tipps befolgst.

 

Die Überschrift muss fesseln

Das erste was man sieht, bevor man dein Profil aufmacht ist die Überschrift. Da ja die Idee ist, dass man Lust bekommt dein Profil zu öffnen um mehr lesen, muss du dich ordentlich ins Zeug legen deine Überschrift spannend und fesselnd zu machen. Versuche deine Überschrift  inspirierend zu machen indem du zum Beispiel erzählst warum man genau dich Daten soll. So a’la:: Suche:  Date mit „ Rückrat „- biete: Date mit Charme, Selbstironie und tolles Haar….

 

Der Benutzername soll von dir erzählen

Dein Benutzername ist wichtig. Schon hier sendest du die ersten Signale darüber wer du bist, und wie du bist als Mensch. Wähle nicht einen Namen, der was Falsches über dich sagt, zum Beispiel so dass du als ruhiger und introvertiert rüber kommst, wenn du in Wirklichkeit für Party und Spaß zu haben bist- umgekehrt genau so. Deshalb lohnt es sich  ein bisschen mehr Zeit und Energie zu investieren, ein guter origineller und persönlicher Name zu finden, der über dich positive Signale sendet , und man muss  sich den Namen gut merken können.

 

Das Profilfoto muss dich ähneln   

Wenn du dein Profilfoto  für www.Handicap-Dating.de aussuchst, dann sorge dafür dass man dich gut erkennen kann so wie du heute aussiehst. Natürlich musst du dich mit dem Foto wohl fühlen, und es soll  deine besten Seiten. zeigen. Es darf dich gerne zeigen wie du bist als Mensch- wenn du zum Beispiel gerne Reist, denn kann es ein Urlaubsfoto sein, oder wenn du sehr gesellig bist, dann darf es gerne dich mit deiner Familie und Freunde zeigen. Hast du Kinder, kannst du ein schönes Foto von dir und deine Kinder aussuchen, denn signalisierst du sofort dass deine Kinder dir wichtig sind. Aber denk daran dass du Mittelpunkt sein muss auf dem Foto.

 

Eine Geschichte über dich       

Das wichtigste was du auf Handicap-Dating legst ist dein Profiltext. Hier lernt dein Traumdate dich ein bisschen kennen- und bekommt Lust dich besser kennen zu lernen.. Es ist nicht immer einfach sich selber zu beschreiben, denn du musst relevante Dinge über dich erzählen , die Dinge die dich ausmachen als Mensch. Hier kannst du g Hilfe von Freunden und Familie gebrauchen. Frage sie ob sie dir ein Paar Stichwörter geben können die erzählen wie sie dich sehen. Bitte sie ehrlich zu sein  deine Positiven Seiten im Vordergrund zu stellen, denn es sind ja die , die ein potentielles Date auch Interessant finden muss .

 

Wenn du deine positiven Seiten hervorheben sollst, denn gib Beispiele. Wenn du sehr kreativ bist, denn gib eine Paar Beispiele von den Dingen die du machst. Bist du Filmfreak, denn erzähle welche Filme du cool findest  und warum. Gib konkrete Beispiele darüber was dich interessiert, anstatt diese nur oberflächlich zu erwähnen. Sag bloß nicht „ ich habe gerne Spaß“. Wer hat das nicht? Erzähle lieber was dir Spaß macht – ob es nun ein alter  Heiz Erhart Film ist, Stand-Up gucken, Amateurtheater spielen oder was auch immer.

 

Sei ehrlich! Es ist total bekloppt über dich und deine Behinderung zu lügen, über deine Interessen, Wünsche und Bedürfnisse. Das gibt viel zu viele Enttäuschungen  sowohl für ein potentielles Date- als auch für dich. Es ist zum Beispiel nicht lustig sich mit seinem Date auf dem Funkturm treffen zu wollen, und denn nicht da hoch kommt weil man „ vergessen“ hat zu erzählen dass man im Rollstuhl sitzt. Das ist schwer zu erklären! Anders herum brauchst du nicht Dinge in deinem Profiltext zu erwähnen, die du nicht mit andere teilen möchtest. Sei nur ehrlich in deinem Text.

 

Der letzte praktische Ratschlag

Benutze das Schreibprogramm deines PCs  wenn du deinen Text schreibst. Es werden die schlimmsten Schreibfehler korrigiert und macht den Text leichter zu lesen.

Keine(R)

handicap-dating.de Chat

Chat öffnenicon
alle
Loading...
Loading...